Supercup gegen FC Sevilla

Real Madrid: Zidane nominiert Sohn Luca

+
Luca Zidane, Sohn von Weltstar Zinedine Zidane und Torwart der U19 von Real Madrid. 

Madrid - Zinedine Zidane, Trainer von Real Madrid, hat seinen Sohn Luca in den Kader für das Finale um den europäischen Supercup am Dienstag berufen.

 Der 18 Jahre alte Fußball-Torhüter ist einer von drei Keepern im Aufgebot der Königlichen beim Duell des Champions-League-Siegers mit dem Europa-League-Gewinner aus Andalusien am Dienstag in Trondheim.

Sollte Luca Zidane zum Einsatz kommen, wäre es sein erstes Pflichtspiel für die Real-Profis. In der vergangenen Saison kam der Junioren-Nationalspieler Frankreichs neunmal für die A-Jugend von Madrid in der UEFA Youth League zum Einsatz.

Talent liegt in der Familie

Luca Zidane ist der jüngere Bruder von Enzo Zidane. Dieser ist jedoch im offensiven Mittelfeld zu Hause und spielt für Real Madrid Castilla, die zweite Mannschaft der Königlichen. Papa Zinedine Zidane muss im Finale um den europäischen Supercup derweil auf Superstar Cristiano Ronaldo, Nationalspieler Toni Kroos und den Waliser Gareth Bale verzichten

So sehen Sie den europäischen Supercup live im TV und im Livestream.

dpa/sdm

Kommentare

Meistgelesen

Weinzierl lobt Schalker Talente nach 2:0 gegen Nizza
Weinzierl lobt Schalker Talente nach 2:0 gegen Nizza
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
Mainz 05 schmeckt das Europa-League-Aus nicht
Mainz 05 schmeckt das Europa-League-Aus nicht
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Leverkusen genießt Achtelfinaleinzug über den Wolken
Leverkusen genießt Achtelfinaleinzug über den Wolken