Knatsch zwischen Verein und Ex-Spieler

Beleidigt: Matthäus holt seinen Schuh aus FCB-Museum

+

München - Zwischen Lothar Matthäus und seinem Ex-Verein FC Bayern München kriselt es. Matthäus soll sich seinen "Goldenen Schuh" aus der Erlebniswelt der Bayern zurückgeholt haben.  

Es gibt wieder Knatsch zwischen Lothar Matthäus und seinem ehemaligen Verein, dem FC Bayern München. Der Express berichtet, dass Matthäus seinen Schuh, den er während der Fußball-Weltmeisterschaft 1990 getragen hat, wohl aus dem Bayern-Museum holen ließ. Der Schuh wurde damals vergoldet.

Matthäus' Berater sagte dem Express am Sonntag: "„Es ist richtig, dass Lothar seine Devotionalien aus der Erlebniswelt von Bayern München zurückgefordert hat.“

Wie die Zeitung berichtet, soll Matthäus beleidigt gewesen sein, weil Paul Breitner ihn nicht für das FC-Bayern-Allstar-Team nominiert habe.

sah

Kommentare

Meistgelesen

Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Baby-Glück beflügelt Lewandowski
Baby-Glück beflügelt Lewandowski
Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05 unter Druck
Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05 unter Druck
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
Fußballjahr für Leverkusens Kampl beendet
Fußballjahr für Leverkusens Kampl beendet