Löw hatte ihn schon auf dem Zettel

Kreuzbandriss: Leipzig-Kicker droht halbes Jahr Pause

+
Gegen den BVB hielt Lukas Klostermann (mitte) seine Knochen noch hin.

Leipzig - Joachim Löw hatte ihn schon auf dem Zettel, jetzt fällt er wohl lange aus: Außenverteidiger Lukas Klostermann hat sich im Training offenbar schwerer verletzt.

Schock für Fußball-Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig und Olympia-Silbermedaillengewinner Lukas Klostermann. Der Abwehrspieler erlitt am Dienstagvormittag beim Training ohne Fremdeinwirkung einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie. 

Der 20-Jährige, der schon im Notizbuch von Bundestrainer Joachim Löw stehen soll, muss mit einer Pause von einem halben Jahr rechnen. Klostermann war offensichtlich im Rasen hängen geblieben.

Kommentare

Meistgelesen

Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Löw diplomatisch: "Russen müssen sich keine Sorgen machen"
Löw diplomatisch: "Russen müssen sich keine Sorgen machen"
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
Heute Auslosung für Confed Cup: Das erwartet Jogi & Co.
Heute Auslosung für Confed Cup: Das erwartet Jogi & Co.
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"