Festakt in Bonn

Große Ehre für Jupp Heynckes

+
Jupp Heynckes gewann mit dem FC Bayern 2013 das Triple.

Bonn - Der frühere Bundesliga-Meistertrainer Jupp Heynckes ist vom Deutschen Fußball-Bund für sein Lebenswerk mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet worden.

Die Auszeichnung erhielt der 69-Jährige am Montag bei einem Festakt in Bonn. Den Trainerpreis des deutschen Fußballs erhielt Maren Meinert, die 2010 und 2014 mit der U20-Nationalmannschaft der Frauen Weltmeister wurde sowie mit dem deutschen U19-Team drei EM-Titel holte. Die 41-jährige Duisburgerin ist die erste Frau, die diesen Preis erhält.

Heynckes hatte seine Karriere vor zwei Jahren beim FC Bayern München beendet, mit dem er in der Saison 2012/13 deutscher Meister und DFB-Pokalsieger wurde sowie die Champions League gewann. Nach dem Titel-Triple wurde der in Mönchengladbach geborene frühere Nationalstürmer zum „Welttrainer des Jahres 2013“ gewählt. Seine Trainerlaufbahn begann Heynckes 1978/79 bei Borussia Mönchengladbach Weitere Stationen waren unter anderen Athletic Bilbao, Real Madrid, Benfica Lissabon und der FC Schalke 04.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Weinzierl lobt Schalker Talente nach 2:0 gegen Nizza
Weinzierl lobt Schalker Talente nach 2:0 gegen Nizza
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
Mainz 05 schmeckt das Europa-League-Aus nicht
Mainz 05 schmeckt das Europa-League-Aus nicht
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Löw diplomatisch: "Russen müssen sich keine Sorgen machen"
Löw diplomatisch: "Russen müssen sich keine Sorgen machen"