Saison ist wohl gelaufen

Horrorverletzung für Frankfurter Flum

+
Johannes Flum von Eintracht Frankfurt hat sich beim Training schwer an der Kniescheibe verletzt.

Frankfurt/Main - Eintracht Frankfurts Mittelfeldspieler Johannes Flum hat sich am Dienstag im Training eine schwere Knieverletzung zugezogen.

Rettungshubschrauber-Einsatz bei Eintracht Frankfurt: Das Mannschaftstraining des Fußball-Bundesligisten wurde am Dienstag von einer schweren Knieverletzung des Mittelfeldspielers Johannes Flum überschattet. Der 27-Jährige war mit Slobodan Medojevic zusammengeprallt, beide Spieler blieben zunächst auf dem Rasen liegen, ehe zunächst ein Rettungswagen auf den Trainingsplatz fuhr und dann der Hubschrauber landete.

„Johannes Flum hat sich einen Bruch der Kniescheibe im linken Knie zugezogen und wird morgen operiert“, twitterte die Eintracht am Nachmittag. Medojevic wurde mit einem Eisbeutel am Knie vom Platz gebracht.

dpa/sid

Kommentare

Meistgelesen

Weinzierl lobt Schalker Talente nach 2:0 gegen Nizza
Weinzierl lobt Schalker Talente nach 2:0 gegen Nizza
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
Mainz 05 schmeckt das Europa-League-Aus nicht
Mainz 05 schmeckt das Europa-League-Aus nicht
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Leverkusen genießt Achtelfinaleinzug über den Wolken
Leverkusen genießt Achtelfinaleinzug über den Wolken