"Wir beobachten viele Spieler"

Löw schließt Überraschung in EM-Kader nicht aus

+
Joachim Löw

Berlin - Bundestrainer Joachim Löw hat bei der Kaderplanung für die Europameisterschaft nicht nur sein Stammpersonal im Kopf. Gibt es wieder Überraschungen?

"Was die Auswahl der Spieler für ein Turnier angeht: Manchmal kann ein Überraschungsmoment durchaus taktisch sinnvoll sein und Energie für das gesamte Mannschaftsgefüge freisetzen", sagte der 56-Jährige im Interview mit dem Magazin Playboy.

Löw hat einen Monat vor dem Beginn der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) noch einen großen Kandidatenkreis. Seinen vorläufigen Kader für die Endrunde wird er am 17. Mai in der französischen Botschaft in Berlin bekannt geben.

"Wir beobachten viele Spieler, befassen uns intensiv mit ihnen", sagte der Bundestrainer. Ausschlaggebend seien zwei Kriterien: "Das Leistungsprinzip steht über allem, auch der Charakter ist enorm wichtig", so Löw: "Wir brauchen unterschiedliche Typen, die in der Lage sind, sich in eine Gemeinschaft einzufügen."

Das Turnier sei für den Weltmeister ein Neuanfang. Jedes Team starte "bei null, auch wir. Der Titel von Rio zählt nicht mehr." Seiner Mannschaft traut Löw alles zu: "Wer Europameister werden will, muss in der Lage sein, jeden Gegner zu schlagen. Und das sind wir."

Fußball-EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Stadien und Themenseite

In unserem Übersichtsartikel finden Sie alle Informationen zur EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte. Außerdem haben wir alle wichtigen Fakten und Hintergründe zu den Stadien der EM 2016 zusammengestellt. Wir bieten Ihnen die wichtigsten Infos zum Kader von Deutschland bei der EM 2016. Und: Wir verraten, wie Sie noch an Tickets für die EM 2016 kommen. Alle aktuellen Nachrichten erfahren Sie außerdem auf unserer Themenseite zur Fußball-EM 2016 in Frankreich bei tz.de.

SID

Kommentare

Meistgelesen

Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Baby-Glück beflügelt Lewandowski
Baby-Glück beflügelt Lewandowski
Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05 unter Druck
Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05 unter Druck
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
Fußballjahr für Leverkusens Kampl beendet
Fußballjahr für Leverkusens Kampl beendet