Höwedes schließt Wechsel innerhalb der Bundesliga aus

+
Für Kapitän Benedikt Höwedes gibt es in der Bundesliga nur den FC Schalke 04. Foto: Andreas Gebert

Gelsenkirchen (dpa) - Für Kapitän Benedikt Höwedes kommt bei einem Weggang vom FC Schalke 04 nur ein Wechsel ins Ausland infrage.

"Ich bin ein Freund davon, mit offenen Karten zu spielen", sagte der Fußball-Nationalspieler im Interview der "Sport Bild". "Ich fühle mich hier extrem wohl, kann mir aber auch vorstellen, irgendwann im Ausland eine neue Erfahrung zu sammeln, England wäre diesbezüglich ein Ziel."

Innerhalb der Liga wolle er nicht wechseln, sollte er Schalke eines Tages verlassen. "Weil mir der Club zu sehr am Herzen liegt, ich bin ihm sehr dankbar, was ich bisher hier erleben durfte", meinte Höwedes, der beim Fußball-Bundesligisten noch einen bis 2017 datierten Vertrag hat.

Kommentare

Meistgelesen

Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Löw diplomatisch: "Russen müssen sich keine Sorgen machen"
Löw diplomatisch: "Russen müssen sich keine Sorgen machen"
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
Heute Auslosung für Confed Cup: Das erwartet Jogi & Co.
Heute Auslosung für Confed Cup: Das erwartet Jogi & Co.
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"