"Werden schwere Tage kommen"

Fürths Azemi beginnt nach Autounfall mit Reha

+
Ilir Azemi.

Fürth - Stürmer Ilir Azemi vom Fußball-Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth beginnt nach seinem schweren Autounfall demnächst mit der Reha.

„Das wird mit Sicherheit nicht einfach werden. Es wird gute Tage geben, aber es werden auch wieder schwere Tage kommen“, sagte der 22-Jährige am Donnerstag. „Trotzdem freue ich mich darauf. Immerhin kann ich jetzt in vielen kleinen Schritten alles dafür tun, wieder gesund zu werden.“

Azemi hatte bei dem Unfall Anfang August mehrere Knochenbrüche und eine Lungenquetschung erlitten und lag tagelang auf der Intensivstation. Wann er wieder ins Fürther Training zurückkehrt, sei bislang völlig offen, sagte ein Sprecher.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Weinzierl lobt Schalker Talente nach 2:0 gegen Nizza
Weinzierl lobt Schalker Talente nach 2:0 gegen Nizza
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
Mainz 05 schmeckt das Europa-League-Aus nicht
Mainz 05 schmeckt das Europa-League-Aus nicht
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Löw diplomatisch: "Russen müssen sich keine Sorgen machen"
Löw diplomatisch: "Russen müssen sich keine Sorgen machen"