Ex-Dortmunder

Immobile gibt Entwarnung: „Es geht mir gut“

+
Immobile wird auf dem Spielfeld behandelt.

Watford - Der frühere Dortmunder Ciro Immobile hat nach seiner Kopfverletzung in einem Testspiel Entwarnung gegeben. „Es geht mir gut“, schrieb der Stürmer des FC Sevilla am Samstag nach der Partie beim FC Watford auf Facebook.

Ich habe einen schweren Schlag gegen das Gesicht bekommen, der einen Bruch der Nasenscheidewand verursacht hat.“ Die Untersuchungen hätten darüber hinaus aber keine Verletzungen ergeben.

Der italienische Nationalspieler war am Freitag nach einer mehrminütigen Behandlung mit einer Trage vom Platz gebracht worden. Auf Fotos war zu sehen, wie Immobiles Kopf fixiert wurde und er Unterstützung beim Atmen erhielt. Der 25-Jährige war vor der Saison von Borussia Dortmund zu Sevilla gewechselt.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Weinzierl lobt Schalker Talente nach 2:0 gegen Nizza
Weinzierl lobt Schalker Talente nach 2:0 gegen Nizza
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
Mainz 05 schmeckt das Europa-League-Aus nicht
Mainz 05 schmeckt das Europa-League-Aus nicht
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Löw diplomatisch: "Russen müssen sich keine Sorgen machen"
Löw diplomatisch: "Russen müssen sich keine Sorgen machen"