Suchaufruf bei Facebook

Entwarnung: Ex-Bundesligaprofi wieder aufgetaucht

+
Quido Lanzaat ist wieder aufgetaucht.

Köln - Ex-Löwen-Profi Quido Lanzaat ist wieder aufgetaucht. Sein Bruder meldete sich via Facebook und gab Entwarnung: "Wir hatten Kontakt mit meinem Bruder Quido".

Nachdem Quido Lanzaat seit vergangenem Freitag spurlos verschwunden war, startete sein Bruder Tycho am Dienstag via Facebook einen Suchaufruf. Einen Tag später gab es Entwarnung.

"Wir sind glücklich darüber, euch zu informieren, dass wir Kontakt mit meinem Bruder Quido hatten und er am Leben ist. Wir möchten uns bei allen für die Unterstützung bedanken. Das teilen der Facebook-Nachricht und die Berichterstattung der Medien hat eine große Rolle gespielt", schrieb sein Bruder bei Facebook.  

Genauere Informationen gab er nicht bekannt: "Vorläufig geben wir kein weiteres Statement ab, ich hoffe, jeder respektiert das."

Quido Lanzaat war in Deutschland für Borussia Mönchengladbach, 1860 München, Alemannia Aachen, MSV Duisburg, Carl Zeiss Jena und den SV Wehen Wiesbaden aktiv. Für Schlagzeilen hatte er gesorgt, als er nach dem DFB-Hallen-Pokal-Finale 2000 der Einnahme von Cannabis überführt worden und für drei Monate gesperrt worden war. Borussia Mönchengladbach wurde zudem der Titel aberkannt. 

mzl

Kommentare

Meistgelesen

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit
Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Der FC Bayern: Dusel, Toptorjäger, Hinrunden-Meister
Der FC Bayern: Dusel, Toptorjäger, Hinrunden-Meister
Bayern mit "gutem Gefühl" nach Freiburg
Bayern mit "gutem Gefühl" nach Freiburg
DFB-Sportdirektor Flick hört auf
DFB-Sportdirektor Flick hört auf