Bei Liverpool überzeugt er

Beerbt ein Ex-Bayer Lahm im DFB-Team?

+
Emre Can überzeugt bei Liverpool auf der Rechtsverteidiger-Position.

Liverpool - Emre Can hofft nach seinen starken Leistungen beim englischen Spitzenclub FC Liverpool auf eine baldige Einladung von Fußball-Bundestrainer Joachim Löw.

„Ich habe die Jugendmannschaften beim DFB durchlaufen und spiele aktuell für die U21. Man muss im Leben immer Ziele haben. Die EM 2016 ist mein nächstes Ziel. Aber die Entscheidung liegt allein beim Bundestrainer“, sagte Can, der aufgrund seiner türkischen Wurzeln auch für das Heimatland seiner Eltern spielen könnte, dem Magazin „Sport Bild“.

In Liverpool hat sich der gelernte Mittelfeldspieler bei Teammanager Brendan Rodgers inzwischen einen Stammplatz auf der rechten Abwehrseite erkämpft. Eine Position, auf der auch in der Nationalmannschaft Bedarf besteht. „Als reinen Rechtsverteidiger würde ich mich dennoch nicht bezeichnen. Ich soll die Rolle sehr offensiv interpretieren und den Spielaufbau mit übernehmen“, erklärte Can, der im vergangenen Sommer für die festgeschriebene Ablösesumme von zwölf Millionen Euro von Bayer Leverkusen an die Anfield Road gewechselt war.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Baby-Glück beflügelt Lewandowski
Baby-Glück beflügelt Lewandowski
Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05 unter Druck
Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05 unter Druck
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
Fußballjahr für Leverkusens Kampl beendet
Fußballjahr für Leverkusens Kampl beendet