BVB-Angreifer Aubameyang bricht Training ab

+
Pierre-Emerick Aubameyang ist mit 23 Treffern Dortmunds bester Torschütze in der Bundesliga. Foto: Guido Kirchner

Dortmund (dpa) - Schrecksekunde für Borussia Dortmund: Pierre-Emerick Aubameyang musste das Training des Fußball-Bundesligisten am Montagvormittag vorzeitig abbrechen.

Wie auf einem Video der "Ruhr Nachrichten" zu sehen ist, humpelte der Torjäger vom Platz. Ob sein Einsatz im Pokalhalbfinale am Mittwoch bei Hertha BSC (20.30 Uhr) gefährdet ist, sollen medizinische Untersuchungen des offenbar betroffenen rechten Fußes ergeben. Ohne Probleme verlief dagegen die Einheit für Erik Durm. Nach überwundenen Kniebeschwerden absolvierte der Weltmeister weite Teile des Mannschaftstrainings.

Video Ruhr Nachrichten

Kommentare

Meistgelesen

Ticker: Ronaldo ist Welfußballer 2016 - auch Deutsche geehrt
Ticker: Ronaldo ist Welfußballer 2016 - auch Deutsche geehrt
Vertrag verlängert: Robben bleibt beim FC Bayern
Vertrag verlängert: Robben bleibt beim FC Bayern
DFB-Sportdirektor Flick hört auf
DFB-Sportdirektor Flick hört auf
Mateschitz will RB-Spieler in Leipzig halten
Mateschitz will RB-Spieler in Leipzig halten
Ronaldo und Messi im Trophäen-Duell
Ronaldo und Messi im Trophäen-Duell