Boateng: Rückkehr ins Mannschaftstraining im April

+
Jérôme Boateng will im April wieder mit dem Team trainieren. Foto: Andreas Gebert

Mit seinem Heilungsverlauf ist Jérôme Boateng zufrieden. Im April will er wieder im Teamtraining des FC Bayern angreifen. Seine Abwehrkollegen Joshua Kimmich & Co. lobt der Weltklasse-Mann.

München (dpa) - Nach seiner schweren Muskelverletzung peilt Innenverteidiger Jérôme Boateng seine Rückkehr ins Mannschaftstraining des FC Bayern für April an.

"Mein Ziel ist es, so im April zu versuchen, wieder ins Mannschaftstraining zu kommen und bis jetzt sieht es ganz gut aus", sagte der Abwehrspieler des deutschen Fußball-Rekordmeisters. "Aber ich will kein Datum nennen und mich unter Druck setzen. Klar will ich schnell wieder zurück, aber ich kann nichts versprechen."

Der 27-Jährige hatte sich beim 2:1 der Münchner gegen den Hamburger SV Ende Januar schwer im linken Adduktorenbereich verletzt. Seitdem ist Boateng in der Rehabilitation. "Die Geduld ist schlecht bei mir", räumte er ein. "Aber mir geht's ganz gut, ich bin ganz zufrieden mit dem Verlauf und hoffe, dass ich in der nächsten Woche dann langsam steigern kann", sagte Boateng weiter. "Ich bin positiv gestimmt und will so schnell wie möglich zurück auf den Platz, aber leider muss ich Geduld haben und darf nichts überstürzen."

Für den Nationalspieler ist es "das erste Mal eine schwierige Verletzung". Es sei "schwierig, weil man zum ersten Mal merkt, man kann nicht das machen, was man liebt." Mehr als Behandlungen sind bei Boateng, der sich mit dem am Wochenende ebenfalls verletzten Holger Badstuber austauscht, derzeit nicht drin.

Für die Mini-Abwehr um die aktuellen Ersatz-Innenverteidiger David Alaba und Joshua Kimmich hat er viel Lob übrig. "Was ich bis jetzt gesehen habe, war sehr gut", sagte Boateng.

Mit dem Verletzungspech bei den Bayern soll es nach seinem Willen endlich ein Ende haben. "Ich glaube, es reicht jetzt auch. Mehr geht fast gar nicht. Ich hoffe, dass die Spieler jetzt mal fit bleiben", betonte der Abwehrspieler. Sein großes Ziel für den Sommer bleibt neben der Rückkehr auf den Rasen beim FC Bayern die EM in Frankreich ab dem 10. Juni. "Klar möchte ich noch zur Europameisterschaft, aber das wichtigste ist Geduld haben und dann fit zurückkommen", sagte Boateng.

Homepage Bayern

Boateng-Profil

Kommentare

Meistgelesen

Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Baby-Glück beflügelt Lewandowski
Baby-Glück beflügelt Lewandowski
Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05 unter Druck
Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05 unter Druck
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
Fußballjahr für Leverkusens Kampl beendet
Fußballjahr für Leverkusens Kampl beendet