Blatter bleibt FIFA-Präsident - Herausforderer gibt auf

+
Prinz Ali Bin Al Hussein spricht vor dem FIFA-Kongress. Foto: Patrick B. Kraemer

Zürich (dpa) - Joseph Blatter kann seine fünfte Amtszeit als Präsident des Fußball-Weltverbands FIFA antreten.

Sein Herausforderer Prinz Ali bin al-Hussein zog am Freitag auf dem FIFA-Kongress in Zürich vor dem zweiten Wahlgang seine Kandidatur zurück.

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Ticker: Ronaldo ist Welfußballer 2016 - auch Deutsche geehrt
Ticker: Ronaldo ist Welfußballer 2016 - auch Deutsche geehrt
Vertrag verlängert: Robben bleibt beim FC Bayern
Vertrag verlängert: Robben bleibt beim FC Bayern
DFB-Sportdirektor Flick hört auf
DFB-Sportdirektor Flick hört auf
Mateschitz will RB-Spieler in Leipzig halten
Mateschitz will RB-Spieler in Leipzig halten
Ronaldo und Messi im Trophäen-Duell
Ronaldo und Messi im Trophäen-Duell