Trotz Vertrag bis 2019

Bericht: Chelsea will 15 Millionen für Augsburger zahlen

+
Augsburgs Abdul Baba (M.) steht angeblich beim FC Chelsea auf dem Zettel.

London - Einem Bericht zufolge hat der FC Chelsea Interesse an einem Augsburger. Demnach sollen die Blues bereit sein, für den Linksverteidiger tief in die Tasche zu greifen.

Der neue englische Fußballmeister FC Chelsea ist nach Angaben der französischen Fachzeitung L'Equipe am Ghanaer Abdul Rahman Baba vom Bundesligisten FC Augsburg interessiert. Angeblich wollen die Blues 15 Millionen Euro Ablöse für den Linksverteidiger zahlen.

Der 20-Jährige hat in dieser Saison sehr ansprechende Leistungen gezeigt und war auch beim Afrika-Cup zu Beginn des Jahres einer der auffälligsten Akteure von Finalist Ghana. Der Vertrag von Baba beim FCA läuft bis 30. Juni 2019. Zuletzt sollen auch Borussia Dortmund und Champions-League-Sieger Real Madrid Interesse am FCA-Profi bekundet haben.

Baba bestritt beim Afrika-Cup alle sechs Turnierspiele von der ersten bis zur letzten Minute und machte mit seinen guten Leistungen zahlreiche internationale Vereine auf sich aufmerksam.

SID

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Löw diplomatisch: "Russen müssen sich keine Sorgen machen"
Löw diplomatisch: "Russen müssen sich keine Sorgen machen"
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
Heute Auslosung für Confed Cup: Das erwartet Jogi & Co.
Heute Auslosung für Confed Cup: Das erwartet Jogi & Co.
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"