Klopp verpasst Europa League

Arsenal sichert sich Platz 2 in der Premier-League

+
Mikel Arteta traf für die Gunners.

London - Die Gunners ziehen am letzten Spieltag der Premier League noch an Tottenham vorbei. Jürgen Klopp landet mit dem FC Liverpool auf Rang 8 - die Zusammenfassung:

Der FC Arsenal hat sich am letzten Spieltag der englischen Premier League die zweiten Platz gesichert. Die Mannschaft um Fußball-Weltmeister Mesut Özil bezwang am Sonntag Aston Villa mit 4:0 (1:0) und zog an Lokalrivale Tottenham Hotspur vorbei. Die Spurs blamierten bei Absteiger Newcastle United mit 1:5 (0:2). Der Franzose Olivier Giroud sorgte für Arsenal mit einem Dreierpack (5. Minute/78./80.) für den Sprung auf Rang zwei. Mark Bunn erzielte per Eigentor den vierten Treffer in der Nachspielzeit.

Manchester City hat sich durch ein 1:1 (1:1) bei Swansea City so gut wie sicher den Champions-League-Qualifikationsrang vier gesichert. Nach der Spielabsage von Manchester United aufgrund des Funds eines verdächtigen Päckchens im Old Trafford hat der künftige Club von Bayern-Trainer Pep Guardiola drei Punkte mehr und dazu eine bessere Tordifferenz von 18 Treffern im Vergleich zum Verein von DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger. United ist mit einem Spiel weniger derzeit Sechster.

Jürgen Klopps FC Liverpool hat die Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb über die Liga verpasst. Die Reds kamen vor dem Europa-League-Finale am Mittwoch gegen den FC Sevilla bei West Bromwich Albion nicht über ein 1:1 hinaus. Sicher international dabei ist der FC Southampton nach dem 4:1 über Crystal Palace. West Ham United rutschte durch eine 1:2-Pleite in Stoke auf Rang sieben und muss auf den Pokalsieg von Manchester United hoffen.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Baby-Glück beflügelt Lewandowski
Baby-Glück beflügelt Lewandowski
Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05 unter Druck
Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05 unter Druck
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
Fußballjahr für Leverkusens Kampl beendet
Fußballjahr für Leverkusens Kampl beendet