Letzter Spieltag der Premier League

FC Arsenal in der Champions League - Debakel für Liverpool

+
Mesut Özil (li.) und der FC Arsenal beenden die Saison auf Platz drei.

London - Die Weltmeister Per Mertesacker und Mesut Özil spielen mit dem FC Arsenal auch in der kommenden Saison in der Champions League.

Die Londoner gewannen am letzten Spieltag der Premier League mit 4:1 gegen West Bromwich Albion und sicherten sich den dritten Platz. Als Vierter muss Manchester United nach dem 0:0 bei Absteiger Hull City in die Königsklassen-Qualifikation.

Trotz des 1:6-Debakels bei Stoke City qualifizierte sich der FC Liverpool ebenso wie Tottenham Hotspur nach dem 1:0-Erfolg beim FC Everton für die Europa League. Gewinnt Arsenal in der kommenden Woche das Cup-Finale gegen Aston Villa, ist auch der FC Southampton als Siebter international vertreten.

Den Gunners genügte gegen West Brom eine 45-minütige Gala mit drei Toren von Nationalstürmer Theo Walcott (4./14./37. Minute), um frühzeitig die Weichen für die Direkt-Qualifikation zur Champions League zu stellen. Den vierten Treffer steuerte Jack Wilshere (17.) für das Team von Arsène Wenger bei.

Meister FC Chelsea verabschiedete sich mit einem 3:1-Sieg gegen den FC Sunderland aus der Saison. Der entthronte Champion Manchester City bezwang im letzten Spiel den FC Southampton mit 2:0.

Für ManUnited endete die Saison mit dem torlosen Remis in Hull enttäuschend. Zu dem Punktverlust kam für das Team von Louis van Gaal auch noch die Rote Karte für Marouane Fallaini (77.). Ein Fiasko erlebte der FC Liverpool in Stoke, wo man bereits zur Halbzeit 0:5 zurücklag. In seinem 710. und letzten Spiel für die Reds konnte auch Steven Gerrard das Debakel nicht verhindern. Immerhin gelang dem 114-fachen Nationalspieler in der 70. Minute der Treffer zum zwischenzeitlichen 1:5.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Weinzierl lobt Schalker Talente nach 2:0 gegen Nizza
Weinzierl lobt Schalker Talente nach 2:0 gegen Nizza
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
Mainz 05 schmeckt das Europa-League-Aus nicht
Mainz 05 schmeckt das Europa-League-Aus nicht
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Leverkusen genießt Achtelfinaleinzug über den Wolken
Leverkusen genießt Achtelfinaleinzug über den Wolken