Nach sechs Jahren

Deutschland Cup 2015 nicht mehr in München

+
Im vergangenen Jahr sicherte sich die deutsche Eishockey Nationalmannschaft den Pokal beim Deutschlandcup in der Münchner Olympia-Eishalle. 2015 wird das Vier-Nationen-Turnier an einer neuen Spielstätte ausgetragen.

München - Der Deutschland Cup wird nicht mehr in München ausgespielt. Wie der Deutsche Eishockey-Bund am Mittwoch bekanntgab, wurde der Vertrag mit den Organisatoren in der bayerischen Landeshauptstadt nicht verlängert.

„Nach sechs erfolgreichen Jahren im Olympiapark wollen wir den Deutschland Cup in neuer Umgebung weiter beleben“, sagte Verbandspräsident Franz Reindl.

Welche Stadt vom Herbst 2015 an das Vier-Nationen-Turnier ausrichten darf, will der DEB gegen Ende dieser Woche verkünden. Der neue Gastgeber erhält einen Dreijahresvertrag, sagte Reindl auf Anfrage.

Danach könne sich der Verband aber ein Comeback des Cups in München vorstellen - vor allem wenn das von Red Bull geplante und finanzierte neue Stadion bis dahin fertig sein sollte. „Eine mögliche Rückkehr nach München mit neuer Arena wird der DEB nie ausschließen“, unterstrich Reindl in der DEB-Mitteilung.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Sport droht Beben - Kein Olympia-Aus für Russland?
Sport droht Beben - Kein Olympia-Aus für Russland?
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Baby-Glück beflügelt Lewandowski
Baby-Glück beflügelt Lewandowski
Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05 unter Druck
Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05 unter Druck
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“