ZiSch

Lichtblick für die Clemens Galerien!

Mit dem neuen Outlet Center soll die Stadtmitte wieder der Konkurrenz des Hofgartens standhalten können.

Von Vanessa Wischum, 8a, Albert-Schweitzer-Schule

Die Clemens Galerien haben den Tiefpunkt schon erreicht, doch es gibt endlich Hoffnung auf bessere Zeiten! Mein Interesse an lokalen Einkaufsmöglichkeiten hat mich veranlasst, diese Hoffnung näher zu untersuchen.

In den 1990er Jahren kam die Idee im Herzen von Solingen die Clemens Galerien zu bauen. Das Einkaufscenter sollte der Innenstadt ein neues Gesicht verleihen, um die Kaufkraft in Solingen zu stärken.

Am 27. April 2000 waren die Clemens Galerien dann endlich fertig und entwickelten sich in den ersten Jahren zu der zentralen Shopping Adresse in Solingen. Doch mit der Eröffnung des Shoppingcenters Hofgarten am 24. Oktober 2013 zogen dunkle Wolken über den Clemens Galerien auf.

Viele namenhafte Geschäfte, darunter Saturn und Thalia eröffneten ihre Filialen im Hofgarten und schlossen ihre Filialen in den Clemens Galerien.

Durch die vielen Leerstände und fehlende Konzepte, sah es so aus, dass die Clemens Galerien wirtschaftlich nicht mehr tragbar sind.

Doch dann kam die ersehnte Rettung! Claudius Meyer hatte die Idee. Aus den zu drei Vierteln leerstehenden Clemens Galerien soll ein neues innovatives Outlet Center entstehen, dessen Name ,,MyUrbanOutlet“ sein wird.

Meyer möchte das beliebte Kino „Cinemaxx“ sowie die Kneipe Alex mit in das Konzept integrieren. Alle anderen Geschäfte, die nicht in das Konzept passen, bekommen die Kündigung. Im März 2016 soll mit den Umbau begonnen werden, wenn alles nach Plan läuft wird das umgestaltete Outlet Center im Herbst 2016 eröffnet.

Das neue Outlet steht in direkter Konkurrenz zu den geplanten Outlet Centern in Wuppertal und Remscheid. Die neuen Investoren sind jedoch optimistisch, dass sich ihr Konzept durchsetzen und den Clemens Galerien zu neuem Glanz verhelfen wird. Eine Bereicherung für Solingen? Wir werden sehen.

Kommentare