ZiSch

Flüchtlinge sind herzlich Willkommen

Im Center am Ufergarten wird fleißig mitgeholfen.

Von Flavia Avvenire und Jennifer Wolf, 8b, Albert-Schweitzer-Schule

Am Ufergarten eröffnete am 1. Dezember 2015 ein Flüchtlingscenter, in dem alle Flüchtlinge und Helfer willkommen sind. Das Center besteht aus einem großen, zweckmäßig eingerichtetem Raum, indem Tische, Stühle und eine Spielecke mit Spielzeugen für Flüchtlingskinder vorhanden sind sowie einem Kellergeschoss.

Das Center finanziert sich aus Geld- und Sachspenden. Im Keller werden die Sachspenden gesammelt. Wir sprachen mit der Vereinsvorsitzenden Saskia Frings. Sie erzählte uns zunächst von ihrer Motivation

diesen Verein zu gründen: Durch einen Obdachlosen, der im Müll wühlte, kam sie auf die Idee, amen Menschen helfen zu müssen. Sie arbeitet natürlich nicht alleine in dem Zentrum, sondern mit Hilfe vieler Ehrenamtler, die den Flüchtlingen Sprachkurse geben oder mit den Flüchtlingen in Kontakt treten, um mit ihnen zum Beispiel bei Behördengängen

zu helfen.

Als besondere Aktion gibt das Center momentan gespendete Weihnachtsgeschenke aus. Jeder kann gute brauchbare Gegenstände spenden, um den Flüchtlingen zu helfen oder ihnen einfach eine Freude

zu machen. Geöffnet hat das Center zu unterschiedlichen Zeiten, je nach Bedarf.

Kommentare