ZiSch

Eine wichtige Instanz in Solingen

Im „Haus der Jugend“ gibt es viele Freizeitangebote für Kinder- und Jugendliche.

Von Leonie aus der Fünten, 8b, Theodor-Heuss-Schule

Das Haus der Jugend ist ein Treffpunkt für Kinder und Jugendliche mit verschiedenen Angeboten. Es besteht seit den 50er Jahren auf der Dorper Straße. Das Haus der Jugend ist Montag bis Freitag von 10.30 bis 18 oder 21 geöffnet.

Im Haus der Jugend werden verschiedene Aktionen angeboten, zum Bespiel Werken, Töpfern, Sport und PC und Internet für Kinder und Jugendliche. Es gibt aber auch spezielle Events wie eine Übernachtungsparty, die sich Overnight nennt. Für diese Events muss man sich anmelden und ein wenig Geld bezahlen.

Im Haus der Jugend werden außerdem auch Hausaufgabenbetreuung, Übermittagsbetreuung und Mittagessen angeboten. Samstags sind Workshops, Projekte und Aktionstage. Das Haus der Jugend ist bunt bemalt und hat einen Außenbereich, der einen Durchgang zum Malteserpark besitzt.

Es gibt spezielle Räume für bestimmte Angebote. Zum Beispiel den Kreativraum, den PC-Raum und die Hausaufgabenräume. Allerdings sind auch bestimmte Bereiche nur für Kinder und nur für Jugendliche. Die Spielbude ist für Kinder von sechs bis elf Jahren vorbehalten und der Jugendbereich für durchschnittlich 14- Jährige.

Im Haus der Jugend sind drei Hauptamtliche Pädagogen und circa zwölf bis 15 Honorarkräfte angestellt.

Kommentare