ZiSch

Eine unvergessliche Zeit

Der Finnland-Austausch der THS war ein voller Erfolg.

Von Lucie Fischer, 8a, Theodor-Heuss-Schule

Vom 18. bis zum 24. September 2015 fand ein Schüleraustausch zwischen der THS Solingen und einer finnischen Schule statt. Nachdem die Finnen im März 2015 bei uns waren, freuten wir uns jeden Tag auf den Besuch unser finnischen Freunde im September.

Aufregend begann die Fahrt mit einem dreistündigen Flug, der für einige der erste Flug ihres Lebens war. Wir kamen in Finnland an und hatten mit einem viel kälterem Wetter wie in Deutschland gerechnet, doch als wir aus dem Flieger stiegen, war es wärmer als gedacht.

Natur und Kultur stand auf dem Programm des siebentägigen Austausches. Diese sind ganz anders, als wir es kennen. Normalerweise bin ich kein Naturmensch, aber in Finnland ist gerade die Natur wundervoll und beeindruckend. Man kann es kaum beschreiben, man muss es gesehen haben. Die Natur – unverwechselbar, das Meer – traumhaft schön. Helsinki, die finnische Hauptstadt – klein aber fein.

Lange vor dem Schüleraustausch haben wir uns mit den beiden Lehrerinnen Frau Elze und Frau Piaschinski, die für die Organisation und Durchführung des Austausches an der THS verantwortlich sind, in Form einer Finnland-AG vorbereitet. Dazu gehörte unter anderem die Vorbereitung eines englischen Vortrags, der vor 250 finnischen Schülerinnen und Schülern von uns gehalten wurde.

Die englische Sprache spielte auch während des Besuches unserer finnischen Freunde eine große Rolle, denn wir mussten uns auf Englisch verständigen, was nicht allen am Anfang leicht fiel. Doch dies legte sich schnell und so merkten wir nach kurzer Zeit kaum noch, dass wir englisch redeten.

Alle 30 Austauschschüler der THS sind sich einig: Es war die beste und unvergesslichste Zeit seit langem. Wir haben noch Kontakt zu unseren Gastfamilien und werden Freunde bleiben. Wir werden die Zeit nie vergessen!

Kommentare