ZiSch

Echtes Entertainment trotz Planung

ZiSch-Reporter berichtet über die Faszination Wrestling.

Von Nikola Vesic, 8a, Albert-Schweitzer-Schule

Wrestling Matches werden von sogenannten Bookern geplant. Sie bestimmen welche Storylines die Matches haben und wer der Sieger wird, außerdem auch die Rivalitäten zwischen einzelnen Wrestlern. Auch wenn Wrestlingmatches geplant sind, kann es zu ernsthaften Verletzungen kommen.

Auf der Welt gibt es verschiedene Wrestlingstile: American Style, Hardcore, Lucha Libra und den Japanese Strong Style. Wrestling ist in Amerika und Mexiko sehr populär, wo es Wrestling Ligen wie WWE, TNA aber auch Indypendent Ligen gibt: Ring of Honor, Pro Wrestling Guerilla, CZW, AAA, Lucha Underground vertreten großartiges Wrestling.

Doch nicht nur in den Staaten und Mexiko wird erfolgreich gewrestelt, es gibt sehr viele erfolgreiche europäische und Asiatische Ligen: New Japan Pro Wrestling, Noah, ICW, Progress und die deutsche Liga WXW. Ich habe einen 17-jährigen Wrestling Experten namens „PerkkiXWWE“ nach seiner Meinung gefragt, was er so gut an Wrestling finden und was andere Sportarten Arten nicht bieten.

PerkkiXWWE: „Ich finde, dass Wrestling ein Sportart ist, die sehr viele Emotionen zeigt. Durch spannende Rivalitäten und Storylines fiebert man richtig mit. Wrestling ist etwas eigenes, da kaum eine Sportart so viele Athleten hat, die nicht nur sich bewegen können, sondern auch ein grandiose Show abliefern können.“

Das wichtigste an Wrestling ist, die Show zu genießen und seine Emotionen allen mitzuteilen, egal ob es für oder gegen einen Wrestler ist. Buhen oder Jubeln, alles ist erlaubt!

Die 5 besten Wrestler der Welt:

1. Seth Rollins (WWE)

2. Kazuchika Okada (NJPW)

3. Aj Styles (NJPW/ROH)

4. Shinsuke Nakamura (NJPW)

5. Zack Sabre Jr. (PWG/NOAH)

Ich bin ein sehr großer Wrestling Fan und verfolge zahlreiche Wrestlingligen seit ich acht Jahre alt bin. Heute gehört Wrestling in mein Leben und ein Leben ohne Wrestling wäre für mich unvorstellbar! Mein persönlicher Traum ist es, eines Tages nach Amerika zu fliegen und den großen Ligen zuzuschauen.

Kommentare