ZiSch

Döner erobert Deutschland

Das Fastfood-Gericht erfreut sich hierzulande stetiger Beliebtheit.

Von Lisa Friedrich, 8f, Friedrich-Albert-Lange-Schule

Doch nicht jeder Döner ist ein guter Döner! Allein in Solingen Wald gibt es rund sechs Imbiss-Buden, die untereinander konkurrieren. „Die meisten öffnen und schließen wieder“, sagt der Chef des Baran Grills.

Qualität und Geschmack ist den meisten wichtig. Daher schließen viele Döner-Buden,

weil die Leute mehr als einen

aufgewärmten Döner wollen.

„Sauberkeit ist bei uns das Wichtigste“, verspricht ein Mitarbeiter von Baran Grill.

Elf Stunden am Tag arbeitet das Team des Baran Grills. Das ist harte Arbeit, besonders in Stoß-Zeiten. Deshalb wird in Schichten gearbeitet. Zu den Kunden gehören hauptsächlich junge Deutsche, die nach der Schule oder der Uni hungrig sind.

Der Döner wurde vor rund 200 Jahren von Helmuth von Moltke in seinen Aufzeichnungen beschrieben. Mit der Zeit hat sich dann der typische Döner daraus entwickelt, den wir heute genießen.

Dass mehr Türken als Deutsche Döner essen, ist ein Gerücht, denn Deutsche sind zu 80 Prozent Kunden in Imbiss-Buden und es werden immer mehr.

1970 soll die erste Imbiss-Bude in Deutschland eröffnet haben. 2011 gab es etwa 16 000 Döner-Buden. Der Döner wird immer beliebter, aber nicht nur der Döner, sondern auch

andere Gerichte, wie Pommes oder Lahmacun (Fleisch mit Salat, Tomaten, Zwiebeln und Zaziki in einer türkischen Pizza) werden zunehmend beliebter!

Die Imbiss-Bude Baran Grill ist eine gute Gelegenheit einen leckeren Döner zu kosten! Auf einen ordentlichen Döner gehören Tomaten, Zwiebeln, Kalbfleisch oder Dönerfleisch. Dazu dann noch mehrere Salatsorten und nach Belieben

pikante oder scharfe Soße. Besonders wichtig ist jedoch, das Kebab. Es besteht aus mehren Schichten Fleisch.

Dazwischen wird Jogurt mit Soße aufgetragen. Doch es gibt viele Arten von Dönern. Zum Beispiel den Baran Spezial. Dies ist eine Mischung aus Döner, Pommes und vielen Soßen! Das ist dann zwar kein klassischer Döner mehr, aber es schmeckt trotzdem ziemlich gut.

Wer noch nie Döner gegessen hat, sollte das unbedingt nachholen. Denn es ist Kult in Deutschland und es lohnt sich!

Kommentare