Neuer Kollege: Rechtsanwalt Knut Menzel

Knut Menzel, Rechtsanwalt, Allgemeines Zivilrecht und Bau- und Architektenrecht

Unsere Kanzlei hat in den letzten Wochen gleich in zweifacher Hinsicht Zuwachs bekommen: Nicht nur, dass unsere Kollegin Dr. Kahlke-Kreitzberg zum zweiten Mal Mutter geworden ist und ein gesundes Töchterchen bekommen hat (wir gratulieren noch einmal!), auch im anwaltlichen Bereich hat sich Neues getan . . .

Unsere Kanzlei hat in den letzten Wochen gleich in zweifacher Hinsicht Zuwachs bekommen:

Nicht nur, dass unsere Kollegin Dr. Kahlke-Kreitzberg zum zweiten Mal Mutter geworden ist und ein gesundes Töchterchen bekommen hat (wir gratulieren noch einmal!), auch im anwaltlichen Bereich hat sich Neues getan:

Seit dem 1. 3. 2014 ist Herr Rechtsanwalt Knut Menzel in unserem Hause tätig.

Herr Menzel ist gebürtiger Solinger und von daher mit den Strukturen, den Problemen und den Akteuren unserer Stadt gut vertraut. Geboren 1979, Schüler des Gymnasiums Schwertstraße und immer in Solingen wohnhaft, hat er an der Universität zu Köln Rechtswissenschaften studiert und 2013 das zweite juristische Staatsexamen in Düsseldorf erfolgreich bestanden. Unserer Kanzlei war er bereits in der Zeit seines Studiums verbunden, als er studentische Praktika hier absolviert hat. Auch während der Zeit der Referendarsausbildung hat er die Station der Anwaltsausbildung in unserem Hause „genossen“, so dass wir mit Fug und Recht von einem „Eigengewächs“ sprechen können. Von daher freuen wir uns besonders, Herrn Menzel, nachdem dieser zunächst in Gevelsberg als Anwalt gearbeitet hatte, nun als neuen Kollegen in unserer Kanzlei begrüßen zu können.

Fachlich betreut Herr Rechtsanwalt Menzel den Bereich des allgemeinen Zivilrechtes. Einen besonderen Schwerpunkt wird er auf das Bau- und Architektenrecht legen, wo er zukünftig mit den Kollegen Fritsch und Kleimt unsere Mandanten beraten und vertreten wird.

Wir wünschen Herrn Menzel für die Zukunft viel Erfolg in unserem Haus, stets eine glückliche Hand im Interesse unserer Mandanten und allzeit gewogene Richter! Michael Kleimt