Erster Ministerpräsident der Linken: Bodo Ramelow gewählt

1 von 13
Zum ersten Mal hat ein Bundesland einen Ministerpräsidenten der Linkspartei. Bodo Ramelow wurde am Freitag, 5. Dezember, im Erfurter Landtag im zweiten Wahlgang gewählt.
2 von 13
Zum ersten Mal hat ein Bundesland einen Ministerpräsidenten der Linkspartei. Bodo Ramelow wurde am Freitag, 5. Dezember, im Erfurter Landtag im zweiten Wahlgang gewählt.
3 von 13
Zum ersten Mal hat ein Bundesland einen Ministerpräsidenten der Linkspartei. Bodo Ramelow wurde am Freitag, 5. Dezember, im Erfurter Landtag im zweiten Wahlgang gewählt.
4 von 13
Zum ersten Mal hat ein Bundesland einen Ministerpräsidenten der Linkspartei. Bodo Ramelow wurde am Freitag, 5. Dezember, im Erfurter Landtag im zweiten Wahlgang gewählt.
5 von 13
Zum ersten Mal hat ein Bundesland einen Ministerpräsidenten der Linkspartei. Bodo Ramelow wurde am Freitag, 5. Dezember, im Erfurter Landtag im zweiten Wahlgang gewählt.
6 von 13
Zum ersten Mal hat ein Bundesland einen Ministerpräsidenten der Linkspartei. Bodo Ramelow wurde am Freitag, 5. Dezember, im Erfurter Landtag im zweiten Wahlgang gewählt.
7 von 13
Zum ersten Mal hat ein Bundesland einen Ministerpräsidenten der Linkspartei. Bodo Ramelow wurde am Freitag, 5. Dezember, im Erfurter Landtag im zweiten Wahlgang gewählt.
8 von 13
Zum ersten Mal hat ein Bundesland einen Ministerpräsidenten der Linkspartei. Bodo Ramelow wurde am Freitag, 5. Dezember, im Erfurter Landtag im zweiten Wahlgang gewählt.
9 von 13
Zum ersten Mal hat ein Bundesland einen Ministerpräsidenten der Linkspartei. Bodo Ramelow wurde am Freitag, 5. Dezember, im Erfurter Landtag im zweiten Wahlgang gewählt.

Erfurt - Zum ersten Mal hat ein Bundesland einen Ministerpräsidenten der Linkspartei. Bodo Ramelow wurde am Freitag, 5. Dezember, im Erfurter Landtag im zweiten Wahlgang gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Donald Trumps Amtseinführung: So läuft der Inauguration Day heute ab
Donald Trumps Amtseinführung: So läuft der Inauguration Day heute ab
Polizeikontrolle wegen Hautfarbe: Mehrheit hat damit kein Problem
Polizeikontrolle wegen Hautfarbe: Mehrheit hat damit kein Problem
Kreml dementiert Besitz von kompromittierenden Dokumenten zu Trump
Kreml dementiert Besitz von kompromittierenden Dokumenten zu Trump
Nach irritierenden Trump-Aussagen: So reagiert Merkel
Nach irritierenden Trump-Aussagen: So reagiert Merkel
Noch ist alles offen: Wird die NPD verboten?
Noch ist alles offen: Wird die NPD verboten?