Gewagte Wettervorhersage

Das Sommerwetter gibt's erst im Dezember

+
Gewitter-Gefahr besteht auch die nächsten Wochen.

München - Mit beständigen Sommerwetter können wir wohl vorerst nicht rechnen. Das warme Wetter bringt einer Trendvorhersage zufolge erst der Weihnachtsmann. 

Nachdem der Sommer die letzten Wochen eher unbeständig und regnerisch war, ist auch in nächster Zeit keine Besserung in Sicht. Hochdruckgebiete verweilen nur kurz über Deutschland.

„Der aktuelle Langfristtrend zeigt auch für den August keine Änderung der wechselhaften Großwetterlage. Der Juli endet und der August beginnt wechselhaft", erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung von wetter.net. Für schönes, heißes Sommerwetter muss man ans Mittelmeer in den Urlaub fahren.

Schwankende Temperaturen und Gewitter

Wer zuhause bleibt, muss sich weiterhin auf unbeständiges Wetter einstellen. "Besonders im Südosten muss man mit weiteren teils kräftigen Gewittern rechnen. Bis in die erste Augustwoche hinein bleibt es recht wechselhaft", so der Wetterexperte Jung. Die Temperaturen schwanken zwischen 20 und 30 Grad.

  • Mittwoch: 22 bis 30 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, lokal recht schwül und besonders im Südosten Schauer und teils starke Gewitter
  • Donnerstag: 22 bis 28 Grad, mal Sonne, mal Wolken und am Nachmittag einzelne Schauer und Gewitter
  • Freitag: 21 bis 27 Grad, Sonne, Wolken und kurze Schauer
  • Samstag: 20 bis 30 Grad, teilweise schwül, später einzelne Schauer und Gewitter
  • Sonntag: 20 bis 29 Grad, im Südosten in der schwülen Luft immer wieder Schauer und Gewitter, sonst bei einem Mix aus Sonne und Wolken meist freundlich
  • Montag (1. August): 19 bis 26 Grad, weiterhin leicht wechselhaft, mal Sonne, mal Wolken und einzelne Schauer oder Gewitter
  • Dienstag: 18 bis 24 Grad, mal Sonne, mal Wolken und am Nachmittag Schauer, lokal auch noch mit Blitz und Donner
  • Mittwoch: 20 bis 26 Grad, vorübergehend weniger Schauer, und immer wieder Sonnenschein
  • Donnerstag: 21 bis 30 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, nachmittags wieder einzelne Schauer und Gewitter
  • Freitag: 19 bis 28 Grad, Sonne, Wolken und Schauer, Aprilwetter im August

Das ungewöhnlich warme Wetter kommt im Dezember

Laut dem Langfristtrend der US-Wetterbehörde NOAA ist das leicht wechselhafte Wetter typisch für einen Sommer im Mitteleuropa: weder besonders warm noch besonders kalt. 

Stattdessen sollen die Temperaturen im Dezember aus der Reihe tanzen: zwei bis drei Grad soll es wärmer werden als sonst. Also wieder warme statt weiße Weihnachten und schlechte Aussichten für Wintersportler. 

„Doch bis es soweit ist, ist ja glücklicherweise noch lange hin. Bis dahin ist das Ganze nur ein einfacher und unterhaltsamer Klimatrend“ erklärt Wetterexperte Jung.

ja

Kommentare

Meistgelesen

Erfinder des Big Mac mit 98 gestorben
Erfinder des Big Mac mit 98 gestorben
Frau liegt über ein Jahr tot in Wohnung - Nachbarn merkten nichts
Frau liegt über ein Jahr tot in Wohnung - Nachbarn merkten nichts
Leiche im Fass: Familie der Getöteten beklagt Ermittlungspannen
Leiche im Fass: Familie der Getöteten beklagt Ermittlungspannen
Gummibärchen mit Marihuana? 14 Highschool-Schüler im Krankenhaus
Gummibärchen mit Marihuana? 14 Highschool-Schüler im Krankenhaus
US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab
US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab