Polizei erhascht jungen Mann

Waschmaschine verrät vergesslichen Kiffer

Frankfurt/Main - Kiffen macht vergesslich, das zeigt auch der Fall eines jungen Mannes aus Frankfurt am Main. Der 19-Jährige hätte noch mal in seine alte Waschmaschine schauen sollen, bevor er sie abholen ließ.

Mitarbeiter des Elektronikmarkts nahmen nach der Auslieferung einer neuen Maschine die alte mit und stellten einen starken Geruch fest, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. In der Waschtrommel entdeckten sie eine Tüte mit 50 Gramm Rauschgift. Der 19-Jährige hatte inzwischen den Verlust seiner Drogen bemerkt und rief mit einer Ausrede im Elektronikmarkt an: Er habe Wäsche in der Maschine vergessen und wolle diese abholen.

Die Mitarbeiter des Elektronikmarkt hatten ihren Drogenfund am Samstag aber bereits der Polizei gemeldet. Als der 19-Jährige das Marihuana abholen wollte, warteten bereits Polizisten auf ihn. Er wurde festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare

Meistgelesen

Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache