Nach Horror-Crash

Unterschenkel abgerissen - Mann rettet Schwerverletzten 

Zeitz - Weil er kein Handy für den Notruf dabei hatte, hat ein Mann in Sachsen-Anhalt einen Schwerverletzten ohne Unterschenkel mit seinem Auto in ein Krankenhaus gebracht.

Der Autofahrer hatte den 19-Jährigen am Sonntagmorgen in einem Graben an einer Bundesstraße in Zeitz entdeckt, wie die Polizei mitteilte. Der junge Mann war in einer Kurve mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt. Dabei wurde ihm unterhalb des Knies das Bein abgerissen. Die Feuerwehr fand das Körperteil im Motorraum des demolierten Autos. Ob Ärzte dem jungen Mann den Unterschenkel wieder annähen konnten, war unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Meistgelesen

Studie: Wer viel flucht, ist ehrlicher
Studie: Wer viel flucht, ist ehrlicher
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich
Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich
Nackter Schwarzfahrer in Zugtoilette bei Intimrasur erwischt
Nackter Schwarzfahrer in Zugtoilette bei Intimrasur erwischt