Expertenwarnung ignoriert?

Einige Menschen nach Sofi in Augenklinik

Stuttgart - Obwohl zahlreiche Experten gewarnt hatten, haben das einige Menschen anscheinend ignoriert. Kurz nach der Sonnenfinsternis sind mehr Menschen in Augenkliniken gegangen als sonst.

In den Stunden nach der Sonnenfinsternis haben sich mehr Menschen als sonst bei Augenkliniken gemeldet. „Es kamen vermehrt Patienten in die Notaufnahme“, berichtete eine Sprecherin der Charlottenklinik für Augenheilkunde in Stuttgart. Genauere Angaben zu den Schädigungen oder der Anzahl der Patienten wollte sie nicht machen. Bei der Klinik für Augenheilkunde der Universität Frankfurt meldeten sich bis zum Nachmittag rund 15 „Sofi“-Fans. Experten hatten zuvor eindringlich davor gewarnt, direkt und ohne Schutz in die Sonne zu schauen. Beim Betrachten könne die Netzhaut geschädigt werden. Bei voller Sonneneinstrahlung verweigere das Auge wegen der Helligkeit ein direktes Hineinschauen, hieß es. Bei einer Sonnenfinsternis sei dieser Reflex jedoch eingeschränkt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare

Meistgelesen

Party eskaliert: Gäste verwüsten Haus
Party eskaliert: Gäste verwüsten Haus
Weil er sein Opfer heiratet: Vergewaltiger entgeht Hinrichtung
Weil er sein Opfer heiratet: Vergewaltiger entgeht Hinrichtung
Gummibärchen mit Marihuana? 14 Highschool-Schüler im Krankenhaus
Gummibärchen mit Marihuana? 14 Highschool-Schüler im Krankenhaus
Erfinder des Big Mac mit 98 gestorben
Erfinder des Big Mac mit 98 gestorben
US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab
US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab