Schwere Explosionen in chinesischer Hafenstadt

+
Einwohner von Tianjin versammeln sich nach der schweren Explosion auf den Straßen. Foto: Yue Yuewei/Xinhua/ZUMA Wire

Tianjin (dpa) - Im der nordchinesischen Stadt Tianjin hat es mehrere schwere Explosionen gegeben. Das berichtete die Tageszeitung "Tianjin Daily". Demnach war ein Feuerball zu sehen, die Erschütterungen seien noch Kilometer entfernt zu spüren gewesen.

Die erste Explosion am Frachthafen ereignete sich demnach am Mittwoch um kurz vor 23.00 Uhr (Ortszeit). Laut BBC handelte sich um ein Kraftstoff-Lager. Details zu Schäden lagen noch nicht vor.

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Party eskaliert: Gäste verwüsten Haus
Party eskaliert: Gäste verwüsten Haus
Weil er sein Opfer heiratet: Vergewaltiger entgeht Hinrichtung
Weil er sein Opfer heiratet: Vergewaltiger entgeht Hinrichtung
Gummibärchen mit Marihuana? 14 Highschool-Schüler im Krankenhaus
Gummibärchen mit Marihuana? 14 Highschool-Schüler im Krankenhaus
Erfinder des Big Mac mit 98 gestorben
Erfinder des Big Mac mit 98 gestorben
US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab
US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab