Polizist in Kansas City erschossen

+
Als der Polizist nach einer Schießerei einen Verdächtigen stellen wollte, eröffnete dieser das Feuer. Foto: Kckpd

Kansas City (dpa) - In der US-Großstadt Kansas City ist ein Polizist erschossen worden. Der 46-Jährige war am Dienstagnachmittag (Ortszeit) ausgerückt, weil mehrere Verdächtige aus einem Auto heraus geschossen hatten, wie Polizeichef Terry Ziegler sagte.

Als er in der Nähe des Tatorts eintraf und einen der Verdächtigen stellen wollte, eröffnete dieser das Feuer. Der Polizist wurde so schwer verletzt, dass er wenig später im Krankenhaus starb. Die genauen Hintergründe waren zunächst unklar. Die Polizei wollte am Mittwochvormittag (Ortszeit) eine Pressekonferenz geben.

Kommentare

Meistgelesen

Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich
Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich