Mit Messer attackiert

Nackter greift Polizisten an und wird erschossen

Bad Zwischenahn - Zu einem tödlichen Zwischenfall ist es am Sonntag in Bad Zwischenahn gekommen. Ein nackter Mann attackierte einen Polizisten mit einem Messer und wurde vom Beamten erschossen.

Im niedersächsischen Bad Zwischenahn ist ein 31-jähriger Mann nach einem Angriff auf einen Polizisten von einem weiteren Beamten erschossen worden. Am Sonntagvormittag hätten Zeugen zunächst beobachtet, wie der Mann Gegenstände aus einem Wohnungsfenster warf, und den Notruf gewählt, teilte die Polizei in Oldenburg mit. Als die Beamten eintrafen, war der Mann demnach nackt und griff sie mit einem Messer an.

Ein Polizist sei zu Boden gestürzt, woraufhin ihn der Angreifer am Arm und den Händen mit dem Messer verletzte. Der Beamte habe Pfefferspray auf den Mann gesprüht, was aber keine Wirkung gehabt habe. Schließlich schoss der andere Beamte mehrmals auf den 31-Jährigen, wie die Polizei mitteilte. Der Mann sei noch am Ort des Geschehens gestorben.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare

Meistgelesen

Erfinder des Big Mac mit 98 gestorben
Erfinder des Big Mac mit 98 gestorben
Frau liegt über ein Jahr tot in Wohnung - Nachbarn merkten nichts
Frau liegt über ein Jahr tot in Wohnung - Nachbarn merkten nichts
US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab
US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab
Flaschensammlerin macht besonderen Fund im Müll - und landet vor Gericht
Flaschensammlerin macht besonderen Fund im Müll - und landet vor Gericht
Obdachloser wird von Polizei verscheucht und dafür belohnt
Obdachloser wird von Polizei verscheucht und dafür belohnt