Drama beim Skifahren

Lawine tötet Deutschen in Norwegen

Tromsø - Eine Lawine hat am Dienstag einen Deutschen in den norwegischen Bergen getötet. Ein weiterer Deutscher sei ebenfalls verschüttet worden, habe sich aber befreien können.

Das sagte ein Sprecher der Rettungszentrale Nord-Norwegen der Deutschen Presse-Agentur. Anschließend habe der unverletzte Überlebende die Rettungskräfte alarmiert. Die beiden Männer seien wohl zum Skifahren in den Lyngenalpen 50 Kilometer östlich von Tromsø unterwegs gewesen, sagte der Sprecher. Zu Alter und genauer Herkunft der Männer gab es zunächst keine Angaben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Kommentare

Meistgelesen

Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich
Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich