Klebepistolen und Schallplatten: Weihnachtstrends bei Amazon

+
Retro ist dieses Jahr schwer angesagt unter den Weihnachtsbaum. Nähmaschine, Klebepistole und Schallplatten stehen etwa als Geschenke hoch im Trend. Foto: Oliver Berg/Archiv

München (dpa) - Eine Nähmaschine für Mama, eine Klebepistole für Papa und eine Schallplatte für den Sohn: Die Weihnachtsbescherung könnte in diesem Jahr in einigen Familien aussehen wie in den 70er Jahren.

Darauf deuten zumindest die Verkaufstrends beim größten Onlinehändler Amazon in Deutschland im aktuellen Weihnachtsgeschäft hin: Retro sei schwer angesagt, sagte eine Amazon-Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Verkaufsschlager sind vor allem Vinyl-Schallplatten und Plattenspieler.

Aber auch Geschenke rund um die Heim- und Hausarbeit sind beliebt. "Mit einer Klebepistole macht man in diesem Jahr nichts falsch." Daneben steht das körperliche Wohlbefinden hoch im Kurs: Selbst gemachte Kosmetik oder Chia-Samen für Ernährungsbewusste liegen im Trend.

Amazon hat in diesem Jahr zusätzlich zu den fest angestellten Mitarbeitern in Deutschland rund 10 000 Saisonkräfte eingestellt, um in der Weihnachtszeit Millionen Pakete auf den Weg zu bringen. Bundesweit betreibt Amazon neun Logistikzentren, gleich zwei davon stehen in Bad Hersfeld im Nordosten von Hessen.

Kommentare

Meistgelesen

Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Polizei: Tödliche Geisterfahrt war wohl keine Absicht
Polizei: Tödliche Geisterfahrt war wohl keine Absicht