Südfrankreich

Deutscher Segelflieger stirbt bei Absturz

Puimoisson - Ein deutscher Hobbypilot ist am Samstag mit seinem Segelflugzeug in Südfrankreich abgestürzt und ums Leben gekommen.

Das teilten die örtliche Feuerwehr und Polizei mit. Demnach war das Opfer alleine an Bord des Zweisitzers und vermutlich ein Tourist.

Der Verunglückte war vom Flugplatz in Puimoisson nahe der Verdonschlucht gestartet, hieß es weiter.

Seine Freunde hätten noch gesehen, wie er eine zu niedrige Kurve flog, und ihn dann aus den Augen verloren. Beim Aufprall auf den Boden in eineinhalb Kilometer Entfernung sei der Mann unbekannten Alters dann sofort tot gewesen.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

„Postfaktisch“ ist „Wort des Jahres“ 2016 
„Postfaktisch“ ist „Wort des Jahres“ 2016 
Gummibärchen mit Marihuana? 14 Highschool-Schüler im Krankenhaus
Gummibärchen mit Marihuana? 14 Highschool-Schüler im Krankenhaus
Erfinder des Big Mac mit 98 gestorben
Erfinder des Big Mac mit 98 gestorben
US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab
US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab
Obdachloser wird von Polizei verscheucht und dafür belohnt
Obdachloser wird von Polizei verscheucht und dafür belohnt