Unglück am Sprungturm

Bademeister rettet bewusstlosen Teenager

+
Nach einem Sprung vom Fünf-Meter-Turm wäre ein Jugendlicher in Nagold beinahe ertrunken. (Symbolbild).

Nagold - Ein 14-Jähriger ist in einem Schwimmbad in Baden-Württemberg nach einem Sprung vom Fünfmeterbrett beinahe ertrunken.

Der Teenager kam auf dem Rücken im Wasser auf und sank zunächst regungslos auf den Grund des Schwimmbeckens in Nagold, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Ein Bademeister brachte den Jungen zurück an die Oberfläche und belebte ihn wieder. Ein Rettungswagen brachte den 14-Jährigen nach dem Badeunfall am Freitagabend in eine Klinik. Es bestehe keine Lebensgefahr mehr, hieß es in der Mitteilung.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Studie: Wer viel flucht, ist ehrlicher
Studie: Wer viel flucht, ist ehrlicher
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache