Zu privat: Robert Downey Jr. unterbricht TV-Interview

+
Robert Downey Jr. will seinen neuen Film promoten, nicht über Privates sprechen. Foto: Facundo Arrizabalaga

London (dpa) - Ein Actionheld zieht den Kopf ein: Der Hollywood-Star Robert Downey Jr. (50) hat am Mittwoch ein Interview mit dem britischen TV-Sender Channel 4 abgebrochen, weil ihm die Fragen offensichtlich zu privat wurden.

"Was machen wir hier?", fragte der "Iron Man"-Darsteller den Journalisten, als dieser über die Drogenvergangenheit des US-Schauspielers sprechen wollte. "Machen wir nicht ein Interview über den Film?" Kurze Zeit später stand Downey Jr. auf und verließ den Raum. 

Der 50-Jährige ist momentan auf Werbetour für das Heldenspektakel "Avengers: Age of Ultron". Ausgewählte Journalisten haben bei solchen Gelegenheiten in der Regel nur wenige Minuten Zeit, um mit den Stars in einem Vieraugen-Gespräch über den Film zu sprechen. Fragen zu ihrem Privatleben sind bei den Presseterminen in der Regel unerwünscht.

Kommentare

Meistgelesen

68 Kilo weg! Wie Tetje Mierendorf jetzt aussieht
68 Kilo weg! Wie Tetje Mierendorf jetzt aussieht
Alessandra Meyer-Wölden erwartet erneut Zwillinge
Alessandra Meyer-Wölden erwartet erneut Zwillinge
Physik-Genie Stephen Hawking in Klinik eingewiesen
Physik-Genie Stephen Hawking in Klinik eingewiesen
Lady Gaga will nur ihre Eltern stolz machen
Lady Gaga will nur ihre Eltern stolz machen
So feiert das englische Königshaus Weihnachten 
So feiert das englische Königshaus Weihnachten