"Colonia Dignidad": Politthriller mit Starbesetzung

+
Auf der Flucht: Lena (Emma Watson) und Daniel (Daniel Brühl) geraten während des Militärputschs in die brutalen Straßenkämpfe Santiagos. Foto: Ricardo Vaz Palma/Majestic

Berlin (dpa) - Chile, 1973: Beim Militärputsch von Pinochet werden der deutsche Fotograf Daniel (Daniel Brühl) und seine Freundin, die Stewardess Lena (Emma Watson), von der Geheimpolizei verhaftet.

Während Lena nach wenigen Tagen wieder freigelassen wird, verschwindet der Allende-Sympathisant Daniel, nachdem er gefoltert wurde, in der obskuren "Colonia Dignidad". Um Daniel wiederzusehen, lässt sich Lena freiwillig in die Kolonie einweisen, in der Sektenführer Paul Schäfer (Michael Nyqvist) eine Schreckensherrschaft errichtet hat.

Der Oscarpreisträger Florian Gallenberger ("John Rabe") beleuchtet in seinem Politthriller ein ganz dunkles Kapitel chilenisch-deutscher Geschichte.

(Colonia Dignidad, Deutschland 2015, 110 Min., FSK o.A., von Florian Gallenberger, mit Emma Watson, Daniel Brühl, Michael Nyqvist)

Colonia Dignidad

Kommentare

Meistgelesen

Physik-Genie Stephen Hawking in Klinik eingewiesen
Physik-Genie Stephen Hawking in Klinik eingewiesen
Die Rosbergs machen Urlaub ohne Rückflug
Die Rosbergs machen Urlaub ohne Rückflug
Helene Fischer singt Titelsong zu neuem Disney-Film „Vaiana“
Helene Fischer singt Titelsong zu neuem Disney-Film „Vaiana“
Böhmermann ist Mann des Jahres - vor zwei Bayern-Profis
Böhmermann ist Mann des Jahres - vor zwei Bayern-Profis
Pietro Lombardi: „... dann war‘s das!“
Pietro Lombardi: „... dann war‘s das!“