Umstrittenes Lager für Asylbewerber

Angelina Jolie besucht Flüchtlinge im Pazifik

+
Angelina Jolie wird ein Flüchtlingslager im Pazifik besuchen.

Sydney - Angelina Jolie folgt einer Einladung des winzigen Pazifikstaates Nauru. Die engagierte Schauspielerin wird dort ein umstrittenes Flüchtlingslager besuchen.

Hollywood-Schauspielerin Angelina Jolie (39) besucht nach australischen Medienberichten den winzigen Pazifikstaat Nauru. Die Schauspielerin und Regisseurin („Lara Croft: Tomb Raider“) habe eine Einladung des Präsidenten von Nauru angenommen, berichtete der Sydney Morning Herald am Montag. Ein Datum stehe noch nicht fest.

Jolie ist Sondergesandte des UN-Hochkommissars für Flüchtlinge. Australien betreibt auf Nauru ein Auffanglager für Asylbewerber. Die UN kritisierten die Einrichtung scharf. Sie sei überfüllt und von Ratten verseucht. Nauru nordöstlich von Australien ist mit 10 000 Einwohnern der kleinste pazifische Inselstaat.

Angelina Jolie: Zwischen Hollywood und Großfamilie

Angelina Jolie: Zwischen Hollywood und Großfamilie

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Sarah-Lombardi-Affäre sorgt wohl für Hammer bei Facebook
Sarah-Lombardi-Affäre sorgt wohl für Hammer bei Facebook
Sarah Lombardi wehrt sich gegen Vorwurf ihrer Oma
Sarah Lombardi wehrt sich gegen Vorwurf ihrer Oma
Sarah Lombardi rastet aus - und erntet erneut Hohn
Sarah Lombardi rastet aus - und erntet erneut Hohn
Physik-Genie Stephen Hawking in Klinik eingewiesen
Physik-Genie Stephen Hawking in Klinik eingewiesen
Die Rosbergs machen Urlaub ohne Rückflug
Die Rosbergs machen Urlaub ohne Rückflug