Hinweise aufgetaucht

Gibt es WhatsApp bald auch für den PC?

+
Können Nutzer mit WhatsApp bald auch auf dem PC chatten? Im Netz kursieren derzeit Gerüchte um eine neue Desktop-Version des Messengers.

München - Könnte es den Messenger WhatsApp bald auch als Desktop-Variante geben? Experten wollen in der aktuellen Beta-Version entsprechende Hinweise gefunden haben.

Mit WhatsApp auf dem PC chatten - das wünschen sich viele Nutzer, die den Messenger-Dienst nicht nur auf dem Smartphone verwenden wollen. Bislang gibt es keine Web-Version von WhatsApp. Das könnte sich jedoch bald ändern.

Wie das Online-Portal Android-World erfahren haben will, soll es Hinweise im Quelltext der App geben, die auf eine neue Desktop-Version hindeuten. In einer Codezeile der aktuellen Beta-Version wollen die Experten entsprechende Informationen gefunden haben. Bestätigt wurde das Gerücht seitens WhatsApp bislang nicht.

WhatsApp: Wie sollen Nutzer am PC auf ihr Konto zugreifen?

Sollte WhatsApp tatsächlich bald auch im Web verfügbar sein, stellt sich die Frage der Authentifizierung. Wie sollen die Nutzer auf ihr Konto zugreifen? Auf Smartphones operiert WhatsApp bislang mit der Registrierung der Handynummern der Nutzer. Am PC wäre das nicht möglich. Einige Experten spekulieren nun, WhatsApp könnte am PC mit dem Facebook-Profil der Nutzer verknüpft werden. Das größte Soziale Netzwerk der Welt hatte den Messenger erst in diesem Jahr gekauft.

Wann und ob die neue WhatsApp-Desktop-Version für die Nutzer kommen wird, ist bislang unklar.

vin

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Affen erkennen einander am Hintern
Affen erkennen einander am Hintern
Kein Internet wegen Telekom-Panne: Das können Sie tun
Kein Internet wegen Telekom-Panne: Das können Sie tun
Facebook: Wichtige neue Funktion noch mit Schwächen
Facebook: Wichtige neue Funktion noch mit Schwächen
WhatsApp bekommt neue Funktionen - auch für die PC-Version
WhatsApp bekommt neue Funktionen - auch für die PC-Version
Darum löschte Facebook Zuckerberg-Posts zur US-Wahl
Darum löschte Facebook Zuckerberg-Posts zur US-Wahl