Genf 2016

Die ersten Fotos vom neuen Opel GT Concept

Erste Fotos vom Opel GT Concept. Der futuristische Sportwagen feiert sein Debüt auf dem Automobilsalon in Genf.
1 von 16
Erste Fotos vom Opel GT Concept. Der futuristische Sportwagen feiert sein Debüt auf dem Automobilsalon in Genf. Um die Elektrotüren zu öffnen, genügt ein Fingertippen auf die rote Dachlinie.
Erste Fotos vom Opel GT Concept. Der futuristische Sportwagen feiert sein Debüt auf dem Automobilsalon in Genf.
2 von 16
Die lange Motorhaube verrät es: Ein Frontmittelmotor mit 145 PS sorgt im Opel GT Concept für Power. Der 1000-Kilo-Zweisitzer beschleunigt in rund acht Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Bei der Höchstgeschwindigkeit geben die Autobauer 215 km/h an.
Erste Fotos vom Opel GT Concept. Der futuristische Sportwagen feiert sein Debüt auf dem Automobilsalon in Genf.
3 von 16
Die roten Vorderreifen und die rote Linie sind eine Verbeugung an die Vergangenheit. Die Details sollen an das Opel-Motorrad Motoclub 500 erinnern.
Erste Fotos vom Opel GT Concept. Der futuristische Sportwagen feiert sein Debüt auf dem Automobilsalon in Genf.
4 von 16
Nahtlos: In den Türen sind die Seitenscheiben eingebaut - Übergänge sind keine zu sehen.
Erste Fotos vom Opel GT Concept. Der futuristische Sportwagen feiert sein Debüt auf dem Automobilsalon in Genf.
5 von 16
Erste Fotos vom Opel GT Concept. Der futuristische Sportwagen feiert sein Debüt auf dem Automobilsalon in Genf.
Erste Fotos vom Opel GT Concept. Der futuristische Sportwagen feiert sein Debüt auf dem Automobilsalon in Genf.
6 von 16
Zwei Kameras sind hinter den vorderen Radhäusern angebracht. Ihre Aufnahmen sind auf einem Monitore links und rechts im Cockpit zu sehen.  Die Blinklichter sind übrigens in die Scheinwerfer eingebaut.
Erste Fotos vom Opel GT Concept. Der futuristische Sportwagen feiert sein Debüt auf dem Automobilsalon in Genf.
7 von 16
Auch Frontscheibe und Panoramadach scheinen aus einem Guss. Das Glasdach lässt sich laut Opel aber auch herausnehmen. 
Erste Fotos vom Opel GT Concept. Der futuristische Sportwagen feiert sein Debüt auf dem Automobilsalon in Genf.
8 von 16
Erste Fotos vom Opel GT Concept. Der futuristische Sportwagen feiert sein Debüt auf dem Automobilsalon in Genf.
Erste Fotos vom Opel GT Concept. Der futuristische Sportwagen feiert sein Debüt auf dem Automobilsalon in Genf.
9 von 16
Opel präsentierte auf der IAA in Frankfurt 1965 als erster europäischer Automobilhersteller eine Designstudie – den Experimental GT.

So glatt, so ohne Schnörkel, dafür aber mit krassen roten Vorderreifen - das Opel GT Concept feiert sein Debüt zwar erst auf dem Genfer Autosalon. Doch die ersten Fotos und Details gibt es jetzt schon.

Es gibt Herren, die tragen mit besonderer Leidenschaft rote Socken zu ihren handgenähten Lederschuhen. Dabei hat die Farbwahl wohl kaum etwas mit einer politischen Gesinnung zu tun. Was hinter diesem auffälligen Kleidungsstil stecken mag, lässt sich nur vermuten.  

Beim Opel GT Concept sind es weniger Socken, die einen ins Grübeln bringen könnten, sondern zwei rote Vorderreifen. In diesem Fall liefern die Autobauer aus Rüsselsheim jedoch gleich mal eine Erklärung: Die roten Vorderräder im Roller-Skate-Design sind laut Pressemitteilung eine Reminiszenz an das Opel-Motorrad Motoclub 500, das schon 1928 stolz auf zwei roten Reifen rollte. 

Sonst ist es wohl sehr offensichtlich, dass das Opel GT Concept eine Brücke in die Vergangenheit schlägt: Die lange Motorhaube, die fehlende Kofferraumklappe, Doppelauspuff und natürlich der Name deuten auf den Opel Experimental GT 1965 hin. 

Opel präsentierte auf der IAA in Frankfurt 1965, nach eigenen Angaben, als erster europäischer Automobilhersteller eine Designstudie – den Experimental GT. Das Coupé basierte damals auf der Technik des Opel Kadett B. Mit seinen versenkbaren Scheinwerfern und seiner reduzierte Form machte der Design-Entwurf von Erhard Schnell Furore. Drei Jahre später rollte dann der serienreife Opel GT vom Band.

Heute, über 50 Jahre später, soll das Opel GT Concept sein Erbe antreten. Auf alles, was die Form stört, haben die Designer verzichtet. Der futuristische Sportwagen mit 145 PS kommt deswegen ohne Seitenspiegel und Türgriffe aus, die Seitenfenster sind in die Türen eingebaut. 

Der 1.000 Kilogramm leichte Zweisitzer beschleunigt in weniger als acht Sekunden von null auf Tempo 100 und fährt Höchstgeschwindigkeit 215 km/h.

„Mit dem Opel GT Concept machen wir nun den nächsten Schritt hin zu noch mehr Emotionen und Fahrvergnügen. Der GT Concept zeigt, wofür Opel inzwischen steht. Wir sind selbstbewusst, innovativ und wollen mit jedem neuen Auto mehr Kunden für die Marke begeistern“, sagt Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann.

ml

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Pärchen fährt mit Auto auf der Skipiste
Pärchen fährt mit Auto auf der Skipiste
Mercedes-Maybach S 650 Cabrio: Surfen auf der Luxuswelle
Mercedes-Maybach S 650 Cabrio: Surfen auf der Luxuswelle
Die smarte Alternative
Die smarte Alternative
So können Sie ihre Punkte in Flensburg online einsehen
So können Sie ihre Punkte in Flensburg online einsehen
Steppt der Bär? Der Skoda Kodiaq
Steppt der Bär? Der Skoda Kodiaq