Zurück in die Zukunft

Die Zeitmaschine: DeLorean DMC-12

1 von 7
Der DeLorean DMC-12, weltbekannt aus der Filmreihe "Zurück in die Zukunft" mit Michael J. Fox und Christopher Loyd. Am 21. Oktober 2015 um 16 Uhr 29 Uhr landet Marty McFly mit seiner Zeitmaschine.
DeLorean DMC-12
2 von 7
Die Flügeltüren beim DeLorean DMC-12 lassen sich danke einer Gasdruckfeder mit nur einem Finger öffnen.  
DeLorean DMC-12
3 von 7
Aufregendes Design: Der DeLorean DMC-12 ist 1168 Millimeter hoch und 1988 Millimeter breit.
DeLorean DMC-12
4 von 7
DeLorean DMC-12 mit Gasantrieb von Autogas. 
DeLorean DMC-12
5 von 7
Im Sammlerstück unterwegs: DeLorean DMC-12.
DeLorean DMC-12
6 von 7
DeLorean DMC-12.
DeLorean DMC-12
7 von 7
Ford wirbt auf YouTube.com vor dem 21.Oktober 2015 mit einem Flux-Kompensator für die Mittelkonsole. Ein Spaß für Science-Fiction-Fans um die Landung des DeLorean am 21. Oktober 2015 zu feiern.  

Mit dem DeLorean DMC-12 reiste Michael J.Fox alias Marty McFly vor 30 Jahren im Kinofilm "Zurück in die Zukunft II" quer durch die Zeit. Bis heute ist der Wagen aus den 80ern faszinierend. 

Mit seiner Zeitmaschine landet Marty McFly am 21. Oktober 2015 um 16 Uhr 29 Uhr, jedenfalls im Kinofilm "Zurück in die Zukunft". Das Auto kennt jeder Science-Fiction-Fan. Beim Drehbuch haben die Macher ihrer Fantasie freien Lauf gelassen. Zu einer dieser verrückten Filmrequisiten aus dem Jahr 1989 gehört der fliegende DeLorean. Um in die Zukunft und in die Vergangenheit zu reisen, ersetzt Doc Brown (Christopher Lloyd) den V6-Motor im Heck durch einen "Flux-Kompensator" mit Plutonium-Antrieb.  

Der Sportwagen aus den 80er Jahren ist seitdem eine Legende, obwohl seine Wirklichkeit eher enttäuschend war. Der DeLorean nach seinem Schöpfer benannt, verkaufte sich schlecht. Nach dem Serienstart 1981 ging die Firma pleite. Im September 1982 endete die Produktion. Der Traum wurde zum Alptraum. Es gibt sogar Gerüchte, wonach die Pressformen der Edelstahlkarosserie im Atlantik im Auftrag der englischen Behörden versenkt wurde.

Trotzdem ist der DeLorean ein Kultobjekt, von dem viele träumen. Sein schillerndes Image verdankt er Hollywood. Obendrein ist sein Design bis heute unverwechselbar, wie auch auf der Webseite delorean.de zu lesen ist: die aerodynamische Keilform und die schmalen Seitenfenster sowie die Flügeltüren. Die Karosserie des DeLorean Sports Car besteht aus einem Glasfaserkörper, der mit rostfreiem Edelstahl beplankt ist. Dieser Edelstahl ist lebensmittelecht und wird auch zur Herstellung von Küchenspülen benutzt.

Vom DeLorean wurden wohl 8583 Exemplare gebaut. Wer selbst ein legendäres Filmauto fahren möchte, kann sich diesen Traum erfüllen. Es gibt einzelne Stücke zu kaufen. Allerdings beginnen die Preise bei 40.000 Euro.

Der Tag ist gekommen

Wie sich die Macher des Kultfilms “Zurück in die Zukunft II” das Leben im Jahr 2015 vorgestellt haben, ist mittlerweile zum Teil Realität: Flachbildschirme, biometrische Erkennung oder 3D-Technologie. An einigen visionären Ideen, wie beispielsweise an dem Hoverboard, tüfteln Forscher und Wissenschaftler noch.

ml

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Mercedes-Maybach S 650 Cabrio: Surfen auf der Luxuswelle
Mercedes-Maybach S 650 Cabrio: Surfen auf der Luxuswelle
Steppt der Bär? Der Skoda Kodiaq
Steppt der Bär? Der Skoda Kodiaq
Toyota C-HR: Auffallen um jeden Preis
Toyota C-HR: Auffallen um jeden Preis
Schottland verbietet Rauchen im Auto
Schottland verbietet Rauchen im Auto
China führt Sondersteuer auf Luxusautos ein
China führt Sondersteuer auf Luxusautos ein