Kratzspur im Asphalt

Autofahrer fährt auf blanken Felgen

+
Mit zwei blanken Felgen ist ein Autofahrer mehr als zehn Kilometer durchs Saarland gefahren.

Eine kilometerlange Kratzspur hatte ein Autofahrer im Saarland mit seinem Wagen auf dem Asphalt hinterlassen. Am Fahrstil lag das allerdings kaum.

Mit zwei blanken Felgen ist ein Autofahrer mehr als zehn Kilometer durchs Saarland gefahren. Eine Streife entdeckte nach Angaben der Polizei am Montag das in der Innenstadt von Saarbrücken abgestellte Auto. Dessen Fahrer sagte den Beamten, er habe sich die Reifen an einem Bordstein abgerissen. Warum er einfach weiterfuhr, blieb unklar. Die völlig demolierten Felgen haben eine kilometerlange Kratzspur in den Asphalt gezogen.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman
Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman
Ist der Führerschein mit 16 eine gute Idee?
Ist der Führerschein mit 16 eine gute Idee?
Die absurdesten Racheaktionen gegen Falschparker
Die absurdesten Racheaktionen gegen Falschparker
Drohne außer Kontrolle zwingt Autofahrer zu Vollbremsung
Drohne außer Kontrolle zwingt Autofahrer zu Vollbremsung
60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte
60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte