Snippets
Snippets
01.12.2011 03:00
Drucken Vorlesen Senden
Heute: Aktionen der Aids-Hilfe

Heute zum Welt-Aids-Tag werden die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter der Solinger Aids-Hilfe wieder mit prall gefüllten Taschen voller Infomaterial unterwegs sein: vormittags werden im Rathaus rote Schleifen verteilt, mittags gibt es eine Vorbeugungsaktion an Solinger Schulen und eine abends im CinemaxX unter dem Titel „Zeigt Schleife“. Die Aids-Hilfe in Solingen wird im kommenden Jahr ihre Arbeit auf die Jugendprävention fokussieren, da gerade in dieser Altersgruppe weiterhin erhebliche Informationsdefizite bestehen. Interessierte Lehrkräfte, Schüler und Engagierte im Jugendbereich können eine „Mappe“ in der Geschäftsstelle anfordern. Sozialarbeiter und Pädagogen sowie fachlich geschulte Mitarbeiter bieten außerdem Kurse entweder in der Schule oder in der Aids-Hilfe an der Weyerstraße 286 an. Am ersten Mittwoch jeden Monats von 18 bis 20 Uhr organisiert die Aidshilfe ab diesem Monat Sozialberatung zu Hartz IV und Grundsicherung: der erste Termin ist am 7. Dezember.

Die Aids-Hilfe ist in Solingen seit 1989 aktiv. Der Verein versteht sich als Partner im sozialen Netzwerk der Stadt. Das Thema „Aids und HIV positiv“ sei aus dem gesellschaftlichen Bewusstsein fast verschwunden. Auch wenn die Zahl der Neuansteckungen in Deutschland rückläufig sei, bestehe stets die Gefahr der Ansteckung mit dem Virus. kc

Die Aids-Hilfe an der Weyerstraße 286 hat montags von 17 bis 20 Uhr und freitags von 9 bis 15 Uhr geöffnet: 2 33 39 22 oder http://www.aidshilfe-solingen.de.