Snippets
Snippets
19.10.2011 11:52
Drucken Vorlesen Senden
15 000 Euro für Projekte an Solinger Schulen zu gewinnen

Sie gestalten in ihrer Freizeit die Flurwände ihrer Schule um, bringen eigene Theaterproduktionen auf die Bühne, arbeiten in der Schülerfirma oder nehmen als Paten jüngere Kinder an die Hand: An den Solinger Schulen passiert viel mehr als „nur“ Lernen. Schule lebt, weil Schüler und Lehrer sich sogar in ihrer Freizeit dafür engagieren. Dieser Einsatz soll nun gewürdigt werden: mit dem Solinger Schulpreis. Das Solinger Tageblatt konnte die Bayer AG für diese besondere Unterstützung gewinnen. Der Leverkusener Konzern stellt insgesamt 15 000 Euro zur Verfügung, die in die Projektarbeit an Solinger Schulen fließen sollen.


Eine Jury entscheidet, welche
Projekte ausgezeichnet werden

Die Preise werden in den Kategorien Grundschulen, weiterführende Schulen und Berufskollegs/Förderschulen vergeben. Ausgezeichnet werden sollen besonders förderungswürdige Projekte an allen Schulformen, die im Jahr 2011 begonnen oder fertiggestellt wurden.

Das kann eine Schultheatertruppe ebenso sein wie eine Schülergruppe, die in Eigenregie einen Teich anlegt oder sich sozial engagiert. Auch Leseförderung, Integrationsprojekte wie „Schüler helfen Senioren“ oder Sport-Aktionen wären mögliche Themen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Einsendeschluss ist der 27. Januar 2012 (siehe Kasten). Wer zu den Preisträgern zählt, darüber entscheidet im Februar eine Jury, in der neben der Bayer AG und dem Tageblatt auch die Stadt Solingen als Schulträger vertreten sein wird.

Bewerben können sich die Schulen über die Bewerbungsbögen, die in diesen Tagen an alle verschickt wurden. Außerdem ist das Formular auch im Internet abrufbar. Bewerber sollten darauf ihre Kontaktdaten angeben und ihr Projekt kurz, aber aussagekräftig beschreiben. Wir sind gespannt auf die Einsendungen! asc

Informationen und Formular auch im Internet: http://www.solinger-tageblatt.de/schulpreis